Tierportraits

Ponyherde

Unsere Ponyherde am Hof ist eine gemischte Herde mit 21 Tieren und besteht au Eseln, Mulis, Minishetties, Shetlandponies, Isländern und weiteren Ponies und Grosspferden . Alle leben in einem sozialen Verbund. Morgens früh kann man Sie rasseübergreifend auf dem Hof spielen und umherrennen sehen.

Lady

Lady stand 18 Jahre alleine auf einem abgeschirmten Paddock, die übrige Zeit in einer Scheune ohne Tageslicht. Unser Hufschmied machte uns auf sie aufmerksam. Lady hatte am linken Auge ein großes Geschwür, möglicherweise ausgelöst durch Fliegen. Wir brachten sie deswegen in eine Berliner Tierklinik. Das Auge musste entfernt werden. Danach zog Lady zu uns, fand …

Lady Weiterlesen »

Susi

Susi kam mit Hektor zum Hof. Sie wurde von einer jungen Besitzerin, die dann ins Studium ging, an einen Kinderreiterhof abgegeben. Immer wieder litt sie unter Reheschüben. Eine Familie aus unserer Nähe hatte sie übernommen. Aus Zeitmangel kamen schließlich die unzertrennlichen Freunde beide zu uns und haben inzwischen viele Freunde in der Ponyherde gefunden.

Naskur

Der Isländer lebte 18 Jahre lang alleine. Er bekam haltungsbedingt Hautekzem und COB, woraufhin der Besitzer ihn uns überließ. Beides muss kontinuierlich intensiv behandelt werden. So muss Naskur täglich mit einem Ultraschallvernebler inhalieren. Ebenso braucht seine Haut besondere Pflege und Medikation. Naskur sieht dank der aufmerksamen Betreuung heute wieder gut aus und lebt im Verbund mit Lady

Schiller

Mozart ist ein kleiner Tigerschecke, Schiller ein Fuchs und Goethe ein Fuchsschecke. Das muntere Trio lebte nicht weit entfernt bei einer Familie, die sich durch den Tod eines Familienmitgliedes und finanzieller Not die Ponys nicht mehr leisten konnte. Durch diese Umstände waren die Besitzer mit der Haltung der Ponys überfordert. Da sie nicht beim Händler …

Schiller Weiterlesen »

Scroll to Top