Rubina

rubina

Rubina war das erste Pferd auf dem Hof, kam vom polnischen Pferdemarkt und hatte als Rückepferd gearbeitet. Der Besitzer hatte sie an einen Händler weiter verkauft, da sie Gelenkprobleme hatte. Durch Tierschutzfreunde kam sie nach Schlagenthin und konnte somit vor dem Transport zum Schlachten nach Süditalien bewahrt werden.